Sie sind hier: famos
18.10.2017 : 18:22 : +0200
Sonntag 24. September 2017

„famos“ beim Weltkindertag 2017

Am Sonntag, 24. September 2017, fanden nicht nur Bundestagswahlen, Menschenrechtspreis und das...[mehr]


Dienstag 27. Juni 2017

"WIR SIND FAMOS!" - 10. famos-Familienfest

am 19.11., ab 14 Uhr in der Villa Leon - wie immer zum Nulltarif [mehr]


Sonntag 26. März 2017

Tausche altes Fahrrad gegen neues Glück

Fahrrad-Sammelaktion für Flüchtlinge startet am Sonntag, 2. April, bei der K4-Fahrradwerkstatt in...[mehr]


Donnerstag 22. September 2016

Bunte Welt & volles Haus beim 9.famos-Familienfest

Eine runde Sache war die neunte Auflage des famos-Familienfest in der sehr gut besuchten Villa Leon...[mehr]


Montag 01. August 2016

Wir feiern famos

Lieder, Tänze, Drachenbau und Tombola zum Nulltarif: Impressionen vom 8. famos-Familienfest am 25....


Sonntag 12. Juni 2016

Schöne Hilfe für drei Kindergarten-Projekte

Die famos-Redaktion vermittelte: Sparkasse Nürnberg unterstützt die Kitas Gekifant, St. Andreas und...[mehr]


Dienstag 15. März 2016

Eine tolle Sache

Sparkasse Nürnberg spendiert drei Mal 500 Euro für Kita-Projekte[mehr]


Dienstag 15. März 2016

Große Freude über famose Spende

Der Verein für Familien in Nürnberg unterstützt den Helferkreis der Flüchtlingsunterkunft in der...[mehr]


Seite 1 Seite 2 vor >
< zurück
03.12.2015 03:32 Alter:

Große Freude über 5000-Euro-Spende



Ein herausragender Partner für das Familienmagazin „famos“ ist seit langem die Sparkasse Nürnberg: Auf der Dachterrasse ihrer Zentrale an der Marienstraße übergab Beate Treffkorn (hinten rechts), Leiterin Unternehmenskommunikation, hier mit Unterstützung von Luis (vorne links) und Lars (vorne rechts) eine Spende über 5000 Euro an Brigitte Wellhöfer (hinten Mitte), 1. Vorsitzende des Vereins für Familien in Nürnberg, der „famos“ herausgibt, und Jo Seuß (links), famos-Chefredakteur. Große Freude herrscht beim Verein auch darüber, dass die Sparkasse 2016 das Nürnberger Familienmagazin wie bisher großzügig unterstützen wird. Wir sagen: herzlichen Dank!

Foto: Peter Roggenthin