Sie sind hier: famos
22.9.2017 : 9:52 : +0200
Dienstag 15. März 2016

Große Freude über famose Spende

Der Verein für Familien in Nürnberg unterstützt den Helferkreis der Flüchtlingsunterkunft in der...[mehr]


Donnerstag 03. Dezember 2015

Große Freude über 5000-Euro-Spende

Ein herausragender Partner für das Familienmagazin „famos“ ist seit langem die Sparkasse...[mehr]


Freitag 02. Oktober 2015

Stürmische Piraten

Kindergarten Grünstraße löst gemeinsam das famos-Bilder-Rätsel! Das aktuelle Bilder-Rätsel in der...[mehr]


< zurück
26.03.2017 10:56 Alter:

Tausche altes Fahrrad gegen neues Glück

Fahrrad-Sammelaktion für Flüchtlinge startet am Sonntag, 2. April, bei der K4-Fahrradwerkstatt in Nürnberg



Wenn es Frühling wird, zieht es uns raus ins Freie. Und was ist in der Stadt schöner und gesünder, als mit dem Fahrrad unterwegs zu sein? Viele Asylsuchende in Nürnberg würden das gern tun, sie haben aber kein Zweirad, während einige tolle Fahrräder ungenutzt in Kellern und Garagen stehen und gerne ins Freie kommen würden – deshalb hat Initiatorin Johanna Höpker zusammen mit Oliver Tissot und der famos-Redaktion eine Hilfsaktion gestartet, deren Motto heißt „Tausche altes Fahrrad gegen neues Glück“.

Das Ganze funktioniert so: Wer ein altes, fahrbereites Bike daheim hat, das er nicht mehr braucht, kann es jetzt Flüchtlingen spenden, denn wir wissen: Schenken macht glücklich und Fahrrad fahren erst recht. Der Start der Aktion ist am Sonntag, 2. April, von 12 bis 16 Uhr bei der K4-Fahrradwerkstatt im Künstlerhaus, Königstraße 93. (Treffpunkt: im Hof des Kulturgartens)

Bei der Auftakt-Veranstaltung werden Johanna, Oliver und die famos-Redaktion vor Ort sein und erste Fahrradspenden übergeben. Mit dabei sind junge Flüchtlinge aus Schwabach, die Flyer in anderen Sprachen (vor allem Arabisch) übersetzen werden, damit sich die Fahrrad-Spendenaktion auch in Unterkünften herumspricht. Außerdem gibt es Kuchen so lange der Vorrat reicht. Also der ideale Ort für einen Sonntagsausflug.

Flankierend gibt es unter dem Namen „Tausche altes Fahrrad gegen neues Glück“ eine Facebook-Seite, die auch als Plattform für die Verbreitung der Idee dient. Weitere Aktionen werden folgen – Infos dazu gibt es demnächst auch auf der famos-Homepage www.famos-nuernberg.de

Text: j.s., Fotos/Illustration: Johanna Höpker